Alle registrierten NutzerInnen können Beiträge und Kommentare schreiben.

Donnerstag, 17. Juni 2010

Ohne Sichtkontakt: Tipps für ein erfolgreiches Telefoninterview

Auf dem Weg zum Job hat sich seit einiger Zeit ein neuer Bewerbungsschritt etabliert: das Telefoninterview. Durch die telefonische Vorab-Auslese ersparen sich Unternehmen die Zeit und das Geld für unqualifizierte Kandidaten. Damit Du an dieser Hürde nicht stolperst, geben wir Dir heute Tipps, wie Du Dein Telefoninterview souverän meisterst.

Weiterlesen auf absolventa.de

Studie: Deutschland hat zu wenig Gründer

Hier ist Deutschland leider nicht vorne: In anderen Ländern gibt es mehr Unternehmensgründer als hierzulande. International belegt Deutschland in einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) nur den 15. Platz.

In Deutschland werden weit weniger Unternehmen gegründet als in vergleichbar hoch entwickelten Ländern. Im stark von der Wirtschaftskrise gezeichneten Jahr 2009 seien 2,2 Prozent der 18- bis 64-Jährigen gerade dabei gewesen, sich selbstständig zu machen. Weitere 1,9 Prozent hätten während der vergangenen dreieinhalb Jahre eine Firma gegründet, teilte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg am Mittwoch mit.

Weiterlesen auf handelsblatt.com

Die Zeit vergessen: Arbeiten und Leben im Flow

Kindern ist es egal, wenn ihnen bei der Schneeballschlacht die Hände einfrieren und sie nass bis auf die Knochen werden. Sie vergessen alles um sich herum und kommen durchnässt und bibbernd vor Kälte nach Hause. Die Eltern werden zwar etwas schimpfen, aber das macht gar nichts. Es war ein toller Tag im Flow-Zustand.

Der Flow ist dann erreicht, wenn Anforderungen und Fähigkeiten gut zueinander passen.

Während es bei Kindern naturgegeben scheint, diesen Zustand immer wieder anzustreben und zu erreichen, haben Erwachsene im Berufsleben damit Schwierigkeiten.

Weiterlesen auf finde-deine-aufgabe.de

Bewerbertipp: Trotz Bedenken, googlemail optimal für Bewerbungen per E-Mail

Spricht man mit Freunden und Bekannten über google, gelangt man schnell zum Thema Datenschutz. google verschlingt die Daten dieser Welt und macht daraus Informationen. Keiner weiss, was damit geschieht... Warum also google mehr nutzen als nötig? Und schon gar nicht, wenn es um das eigene E-Mail-Postfach geht.

Zugegeben, es mutet bisweilen befremdlich an, dass man im E-Mail-Account von google stets genau die Werbeanzeigen erhält, die exakt zum aktuellen E-Mail-Verkehr passen. Verschicke ich eine einzige Bewerbung, tauchen sofort Verbraucherhinweise zu Headhuntern, Stellenbörsen und ähnlichem in der Randspalte auf. google reagiert auf einen (vermeintlichen) Bedarf, und das sehr schnell.

Was auf der einen Seite befremdlich wirkt, bringt auf der anderen Seite wirkliche Vorteile. Denn welcher Freemail-Anbieter bietet sonst nahezu unendlich viel Speicherplatz für Dateianhänge? Und der kann je nach Anzahl der versendeten Bewerbungen und der Größe der Dateien im Einzelfall erheblich sein.

Mein Tipp: Für E-Mail-Bewerbungen einen google-Account einrichten.

Bei google-Mail muss man sich über Dateigrößen und Anhänge keine Gedanken machen. Der Flaschenhals liegt hier eher in der Inbox des Empfängers. Man sollte sich also in jedem Fall bemühen, die Dateianhänge klein zu halten. Mit 3 MB sollte man auskommen.

Das Handling ist google-like einfach: Dateianhänge lassen sich per Drag&Drop in die E-Mail ziehen, wo Sie ordnungsgemäß angehängt werden. Insgesamt eine praktische Sache.

Downgrading: In der Wirtschaftskrise machen sich Hochqualifizierte bei der Jobsuche schlechter, als sie sind

Seine beruflichen Erfolge gehen niemanden etwas an, findet Jonas Trautwein. Jedenfalls niemanden, bei dem er sich um einen Job bewirbt. In seinen Bewerbungsunterlagen steht deshalb nichts von den 30 Mitarbeitern, für die er zuletzt zuständig war, sondern nur von »mehr als zehn«. Das 1,5 Millionen-Euro-Budget, das er verantwortete, verschweigt der Physiker im Vorstellungsgespräch ebenso wie die 85.000 Euro brutto, die er mit Anfang dreißig jährlich verdient hat. Er hat drei Jahre lang bei einem Chiphersteller in China Testsoftware für Halbleiterchips entwickelt. Im März 2009 ging das Unternehmen pleite und Trautwein zurück nach Deutschland, wo er sich derzeit bewirbt.

Weiterlesen auf zeit.de

Tschakka – So geht das mit der Selbstmotivation

Bewerbung schreiben: viele schimpfen, aber gibt es was besseres?

Wenn man Bewerbungen schreibt, muss man sich von seiner Schokoladenseite präsentieren - so der allgemeine Gedanke. Vielen graut es davor, sich selbst im Anschreiben und im Lebenslauf darstellen zu müssen… Nicht selten hört man, dass Personaler aufgrund von ein paar Blättern überhaupt nicht objektiv entscheiden könnten, ob der Kandidat passt oder nicht.

An diesem Argument ist sicher was dran. Denn man kann sich bei seiner täglichen Arbeit zwar auf seine Erfahrung und auf ein paar gewisse Standards verlassen, aber am Ende kann man sich nie 100 Prozent sicher sein, ob der Kandidat, dem man gerade ein Absage geschickt hat, nicht doch gepasst hätte. Nun aber meine Frage: Welche passende Alternative gibt es denn? Gibt es eine Möglichkeit abseits von der klassischen Bewerbung einen Job zu bekommen?

Weiterlesen auf bewerberblog.de

Über dieses Blog

Dieses Blog sammelt Wissenswertes, Erfahrungen und Geschichten zum Thema Jobsuche und Bewerbung. Jeder ist zum Mitmachen eingeladen!

>> Beitrag verfassen

Suche

 

Nutzer Status

Du kannst Dich hier einloggen, wenn Du schon einen Account hast, oder Dich kostenlos registrieren.

Aktuelle Beiträge

Bewerbungsstrategien...
Eine gutes Anschreiben ist nur der erste Schritt für...
Lecturio - 10. Apr, 15:03
Bewerbungsperfektion
Hallo, meiner Meinung nach soll man eine Bewerbung...
Florian K. - 13. Jul, 10:06
Der Lebenslauf: Erfolgsrezept...
Beim Verfassen des Lebenslaufs für die Bewerbung...
bewerbungsblog - 22. Jul, 11:42
Bewerbung: Aufstieg trotz...
Wer zu seinen Lücken im Lebenslauf steht, kann...
bewerbungsblog - 22. Jul, 11:39
JobLeads: per Empfehlung...
JobLeads ist ein exklusives Empfehlungs- und Karriereportal...
bewerbungsblog - 14. Jul, 11:40

Themen

BewerbungsBlog

Archiv

Juni 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
19
20
25
26
27
 
 
 
 
 
 

Artikel anderer Blogs

Winner-takes-it-all-Effekt : Warum wenige den meisten Erfolg haben
Die Welt ist ein ungerechter Ort. Überall zeigt...
Nils Warkentin - 17. Aug, 18:00
Seltsame Stipendien: Dafür gibt es Geld?
Es gibt unzählige Stiftungen weltweit, die Studierende...
Jochen Mai - 17. Aug, 11:00
Abwerbung: So verhalten Sie sich richtig
Welcher Arbeitnehmer fühlt sich nicht im ersten...
Anja Rassek - 17. Aug, 10:00
Fragetechniken: Diese sollten Sie kennen
Fragen zu stellen wir fälschlicherweise immer...
Nils Warkentin - 17. Aug, 08:00
Erfahrung & Kompetenz: Bitte nicht gleichsetzen!
Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube: Wenn man etwas...
Nils Warkentin - 16. Aug, 18:00

Arbeiten im Ausland
Arbeitgeber
Arbeitsalltag
Arbeitsmarkt
Arbeitsvertrag
Arbeitszeugnis
Bewerbung per E-Mail
Bewerbungsmanagement
Bewerbungsstrategie
Bewerbungstagebuch
Bewerbungstest
Bewerbungsunterlagen
Diversity
Erfahrungsberichte
Fallstudien
Frauen & Karriere
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren